Wald und Natur

Der Natur- und Umweltschutz sowie die Entwicklung einer ökologischen Lebenseinstellung ist das herausragende Anliegen der „Waldpädagogik“ im FRÖBEL-Kindergarten Wirbelwind. Bei uns machen die Kinder Naturerfahrungen mit allen Sinnen.

Das Erleben der Pflanzen und Tiere in ihren ursprünglichen Lebensräumen und der jahreszeitlichen Rhythmen und Naturerscheinungen, die Sensibilisierung für ökologische Zusammenhänge und Vernetzungen sowie die Wertschätzung der Lebensgemeinschaft Wald und des Lebens sind Lern- und Erfahrungsziele der Waldkindergärten.

In der Naturpädagogik spielt auch die Förderung der Grob- und Feinmotorik durch natürliche, differenzierte, lustvolle Bewegungen eine wichtige Rolle. Den Kindern wird die Gelegenheit gegeben, die Grenzen ihrer eigenen Körperlichkeit zu erfahren.

Zur Zeit begehen wir einmal wöchentlich unseren "Waldtag", den einige Gruppen unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten der einzelnen Kinder anbieten. Die Kinder gehen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erziehern in den Wald. Dort erleben und entdecken sie alles, was die Natur zu bieten hat.